Rückblick :

Sportklettern am Geschwister-Scholl-Gymnasium

Do, 26. November 2015 | 18:56

 

 

 

Sportklettern am Geschwister-Scholl-Gymnasium

 

 

Ein wichtiges Element unserer neuen Sporthalle ist die Kletterwand, die sowohl Bouldern (ungesichertes Klettern in Absprunghöhe) wie auch Toprope-Klettern (Sicherung mittels Seil über einen oberen Umlenkpunkt) ermöglicht. Damit haben wir nun die Möglichkeit, einen Sportbereich anzubieten, der den Sportunterricht mit einer ganz neuen Erfahrungswelt für unsere Schülerinnen und Schüler bereichern wird.

Klettern macht auf allen Könnensstufen viel Spaß, fordert und fördert das Verantwortungsbewusstsein und kräftig fast die gesamte Muskulatur. 

 

Nach dem Erlernen der grundlegenden Kletter- und Sicherungstechniken an unserer Wand, wird so auch eine gewinnbringende Nutzung von anderen Klettergelegenheiten der Region möglich werden.

 

Um eine fundierte und sichere Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten, wurde das Sportkollegium nun in einer mehrtägigen Ausbildung durch den deutschen Alpenverein fortgebildet. Teilgenommen haben auch weitere Kolleginnen und Kollegen, die z. B. die Stufenfahrten mit Kletterinhalten (Garmisch) begleiten oder in entsprechenden AGs oder Projekten als Betreuer zur Verfügung stehen werden. Somit ist der Klettersport am Geschwister-Scholl-Gymnasium auf die notwendige breite personale Basis gestellt worden.

 

Inhalte der umfangreichen Ausbildung an drei verschiedenen Kletterwänden waren neben den aktuellen Sicherungstechniken und der Vermittlung der richtigen Klettertechnik auch die interessante und anregende Gestaltung des Unterrichts. So sollte vielen spannenden Unterrichtsstunden an unserer neuen Kletterwand nichts mehr im Wege stehen. Wir freuen uns darauf!

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok