Geschichte

Geschichte

Das Fach Geschichte - Eine Reise durch die Vergangenheit

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen. Wer die Gegenwart nicht versteht, kann die Zukunft nicht gestalten.“

(Hans-Friedrich Bergmann)

Die Reise durch die Vergangenheit beginnt an unserer Schule in der sechsten Klasse. Wir begeben uns auf die Spuren der ersten menschlichen Zeugnisse und begegnen alten Hochkulturen, die unser Leben bis heute prägen. Nach dem Blick in den vorderen Orient, lenken wir nun unsere Aufmerksamkeit auf Europa.

Das nächste Ziel heißt: Athen. Wir nehmen an den olympischen Spielen teil und setzen uns mit den Ideen der „alten Griechen“ auseinander. In munterer Runde diskutieren wir ihre Idee von Demokratie mit z.B. Perikles und Kleisthenes und treffen den größten Gegner Athens: Die Spartaner. Aber unsere Reise geht weiter nach Rom. Die ewige Stadt begrüßt uns mit all ihrer Pracht und wir begleiten die Römer auf ihren Zügen durch Europa. Doch auch das römische Imperium währte nicht ewig...

Über das Mittelalter erreichen wir Frankreich als neues Machtzentrum der frühneuzeitlichen Welt und dessen Herrscher schon in der siebten Klasse. Wir erleben das Ende der alten Herrschaftsstrukturen in der Französischen Revolution und nähern uns einem Land, das es zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gab: Deutschland. Die Gedanken der Revolution brechen sich nach und nach auch hier Bahn, doch eine Einheit in Freiheit scheint unerreichbar. Die in Kriegen dann erreichte Einheit mit der Reichsgründung scheint ein Höhepunkt zu sein, doch sind die Probleme und Schwierigkeiten zu groß: Der Erste Weltkrieg bricht aus und gilt als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts.

Unsere Reise befasst sich in der neunten Klasse mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte und dem unsagbaren Leid, das die nationalsozialistische Herrschaft über Deutschland und die Welt gebracht hat. Dieser Zeit ist unsere Schule wegen ihres Namens in besonderer Weise verbunden und somit sollen der Mut und die Taten der Weißen Rose und der Geschwister Scholl Bestandteil der Reise sein.

Berlin bietet sich als ein historischer Zwischenstopp im Rahmen unserer Jahrgangsstufenfahrt der Klassen 9 in die Hauptstadt besonders an. Hier besuchen wir viele zentrale Orte der Geschichte und des Erinnerns.

In der Einführungsphase der Oberstufe reisen wir noch einmal zurück, aber in einem anderen Zusammenhang: Hier steht die Ausbildung eines genaueren historischen Bewusstseins im Vordergrund unseres Faches. Erfahrungen mit Fremdsein in weltgeschichtlicher Perspektive, hier bei den Römern und Germanen, aber auch in unserer heutigen Gesellschaft, stehen ebenso im Interessenschwerpunkt, wie der Blick auf das Zusammenleben von islamischer und christlicher Kultur. Die Entstehung der Menschenrechte bereitet schon als letztes Thema der Einführungsphase den Weg für die Themenbreite der Oberstufe.

Hier kann die Reise durch die Geschichte im Grundkurs oder im Leistungskurs weiter gehen. Im Leistungskurs stehen mehr Stunden zur genaueren Vertiefung der ansonsten ähnlichen Inhaltsfelder des Kernlehrplans zur Verfügung.

 

Curriculum

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok