Neuigkeiten :

Kochen für den guten Zweck

So, 27. Mai 2018 | 19:09

Individuelle Neigungsförderung im Hotel Astenkrone

Im Rahmen der Individuellen Neigungsförderung haben am Standort Medebach 20 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 die Module „Kochen“ und „Knigge“ belegt.

Schon vor längerer Zeit konnte das Berghotel Astenkrone in Altastenberg als außerschulischer Bildungspartner unserer Schule gewonnen werden. Jetzt konnten die Neuner an einem Kompakttag Grundkenntnisse des Kochens und gute Umgangsformen (in fast allen Lebenslagen) kennenlernen.

 

Zunächst durften alle Tische für verschiedene Anlässe von einfachem Essen bis zum Galadiner nach eigenen Vorstellungen eindecken, bevor Schritt für Schritt erarbeitet wurde, wie dies in der Haute cuisine üblich ist.

In der anschließenden Arbeitsphase in der Küche wurde die Fertigkeit eingeübt, in kurzer Zeit mit frischen Zutaten schmackhaftes Essen zuzubereiten. Tatsächlich kam am Ende ein Drei-Gang-Menü dabei heraus, das dann gemeinsam verzehrt wurde.

Nachdem von allen an der Bar ein leckerer Apéritif gezaubert worden war, gab es noch ein paar humorige Informationen zu Bestecken, die nicht jeder zuhause in der Küche hat. Alle wissen jetzt, dass Hummergabeln, Tranchiermesser und Champagnerkronenzangen nicht in die Werkzeugkiste gehören.

Zwischenzeitlich konnte das Menü serviert werden, und die Pausen zwischen den einzelnen Gängen boten Gelegenheit, die richtigen Umgangsformen in ungewöhnlichen Situationen einzuüben. Mit viel Humor haben alle gelernt, wie man Pannen vermeiden oder ohne große Mühe mit völlig fremden Menschen ins Gespräch kommen kann.

Für das Berghotel war in erster Linie der Kontakt zu unserer Schule wichtig, deshalb entstanden für die Schülerinnen und Schüler keine Kosten. Statt dessen haben sich die Neuner mit einem eigenen Beitrag an einer größeren Spende beteiligt, die das Hotel für ein soziales Projekt in unserer Region geplant hat.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok