Neuigkeiten :

Zwei verdiente Pädagogen gehen in den Ruhestand

Fr, 2. Februar 2018 | 16:10

Nach zusammen fast 80 Jahren (!) Schuldienst –davon 72 Jahre an unserem Gymnasium- traten Frau Barbara Ortwein und Herr Dietmar Schwartze mit Ende des ersten Halbjahres in den vorzeitigen (!) Ruhestand.

 

Herr Schwartze trat seinen Dienst am 4. August 1980 am damals noch Städtischen Gymnasium in Winterberg an. Generationen von Schülerinnen und Schülern hat er seine Fächer Englisch und Französisch mit Engagement nahe gebracht. Neben seinem unterrichtlichen Einsatz hat er sich u.a. auch über viele Jahre als Klassenlehrer, Fachschaftsvorsitzender und später zudem als Koordinator des sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeldes in das Schulleben eingebracht. Auch der Schüleraustausch mit Frankreich und die Zertifizierung der Schülerinnen und Schüler mit dem DELF-Diplom lagen ihm besonders am Herzen.

Frau Barbara Ortwein trat ihren Dienst an unserem Gymnasium am 22. August 1983 mit den Fächern Deutsch und Musik an. Neben ihrer unterrichtlichen Tätigkeit hat sie unser Pädagogisches Forum immer wieder durch verschiedene Auftritte belebt. Insbesondere bleibt ihr Name aber mit den unzähligen Musicalaufführungen unserer Schule verbunden, bei denen sie nicht nur für die Musik verantwortlich zeichnete, sondern auch nähte, backte und die Schülerinnen und Schüler nach Prag begleitete. Auch war ihr der Schüleraustausch mit den USA ein Herzensanliegen.

An dieser Stelle sei Herrn Schwartze und Frau Ortwein nochmals von Herzen gedankt für den jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz zum Wohle unserer Schule gedankt! Für den Ruhestand wünschen wir alles Gute und freuen uns über eine Verbindung zu unserem Gymnasium über den Ruhestand hinaus. Niemals geht man so ganz!

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok