Schulzweckverband Gymnasium Winterberg und Medebach

Standort Winterberg

Standort Winterberg

Standort Medebach

Standort Medebach

Mit Beginn des Schuljahres 2008/09 traten für das Gechwister-Scholl-Gymnasium Winterberg und das Städtische Gymnasium Medebach gravierende Neuerungen ein: Das Städtische Gymnasium Medebach wurde aufgelöst und zusammen mit dem Gymnasium Winterberg in das „Geschwister-Scholl-Gymnasium Winterberg und Medebach“ (Schulzweckverband) überführt.

Diese Umstrukturierung der Schullandschaft diente zur Sicherung der beiden Gymnasialstandorte Winterberg und Medebach in einem interkommunalen Zweckverband. Heute werden am Standort in Medebach Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 und am Standort Winterberg Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 12 unterrichtet. Somit wird die gesamte gymnasiale Oberstufe am Standort Winterberg beschult.

Mit der Neugründung des Schulzweckverbands waren auch tiefgreifende Veränderungen innerhalb des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Winterberg und Medebach verbunden: Eine Schule mit zwei Standorten, 18 Kilometer voneinander entfernt! Ein Kollegium, eine Schulleitung – zwei Standorte!

Lehrerkonferenzen, Fachkonferenzen, Schulpflegschaftssitzungen, Schülerratssitzungen und Schulkonferenzen finden seit Gründung des Zweckverbands gemeinsam alternierend an einem Standort des Gymnasiums statt. Zunehmend finden auch Informationsveranstaltungen zur Sprachenwahl, zum Wahlpflichtbereich II oder zur gymnasialen Oberstufe für beide Standorte nur noch an einem Standort statt. Gleichwohl müssen in jedem Schuljahr mehrere Kolleginnen und Kollegen zwischen den beiden Standorten unseres Gymnasiums „pendeln“, um den Unterricht in allen Fächern sicherzustellen.

Doch alle am Schulleben Beteiligten haben sich der Herausforderung des Schulzweckverbands gestellt und entwickeln das Profil des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Winterberg und Medebach ständig weiter.