Neuigkeiten :

Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein 2019 in NRW

Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein 2019 in NRW
Mo, 7. Oktober 2019 | 17:58

Auszeichnung für Winterberger Schüler beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein 2019 in NRW

Jannis Niggemann und Finn Tielke (beide nun Jgstf. EF) setzten im letzten Schuljahr die lange Tradition des Geschwister-Scholl-Gymnasiums fort und errangen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein 2019 jeweils einen zweiten Platz auf Landesebene. Geehrt wurden sie, begleitet von ihrem Lateinlehrer Robin Hermes und zwei Mitschülern, bereits am 28. Mai 2019 während einer feierlichen Preisverleihung im Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna mit einem Geld- und Bücherpreis sowie einer echten altrömischen Münze als Sachpreis.

Neben der Anfertigung eines selbstgedrehten Videos, in dem beide einen Alltagsgegenstand zeigten und in lateinischer Sprache erklärten, bereiteten sie sich auch auf einen Wettbewerbstag im Februar intensiv vor: Außer einer möglichst treffenden Übersetzung eines lateinischen Textes mussten sie überdies lateinische Lückentexte, Fragen zur Grammatik, Rätsel zum Themenbereich „Alltag im antiken Rom“ und sogar eine Hörverstehensaufgabe bewältigen.

Die Schulgemeinde gratuliert Jannis und Finn herzlich zu ihrer überzeugenden Leistung. Beide möchten – neben anderen Schülerinnen und Schülern – auch an einer nächsten Runde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teilnehmen – dieses Mal vielleicht mit einem Gruppenbeitrag.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.