Neuigkeiten :

Elternbrief 27. März 2020

Elternbrief 27. März 2020
Fr, 27. März 2020 | 12:43

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

ich möchte mich heute noch einmal mit Neuigkeiten bei Ihnen melden. Nach vielen Meldungen in den Medien bezüglich der Abiturprüfungen ist von Seiten des Ministeriums nunmehr endgültig entschieden worden, den Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen auf den 12. Mai 2020 zu verschieben. Wir werden unsere schulinternen Termine entsprechend verändern und anpassen.ich möchte mich heute noch einmal mit Neuigkeiten bei Ihnen melden. Nach vielen Meldungen in den Medien bezüglich der Abiturprüfungen ist von Seiten des Ministeriums nunmehr endgültig entschieden worden, den Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen auf den 12. Mai 2020 zu verschieben. Wir werden unsere schulinternen Termine entsprechend verändern und anpassen.Mitte der Woche erreichte uns ebenfalls die Mitteilung, dass alle mehr- und eintägigen Klassenfahrten, Wandertage etc. bis zum Ende des Schuljahres abzusagen sind. So bitter die Mitteilung des Ministeriums auch für die betroffenen Jahrgangsstufen und jeden einzelnen Schüler und jede einzelne Schülerin ist, so gibt sie aber auch Sicherheit für die Zeit bis zu den Sommerferien. Wir haben von Seiten der Schule bereits alle bisher getätigten Buchungen storniert. Sobald wir die Rückmeldungen der Unternehmen haben, informieren wir die betroffenen Eltern auch bezüglich der Kostenrück-erstattung etc. Ich bitte Sie hier um Geduld! 

Liebe Eltern, ich danke Ihnen an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für Ihren Einsatz, Ihnen, die Sie gleichzeitig „Home-Officing“, „Home-Schooling“, „Home-Haushalting“, „Home-Spieling“ und „Home-Bespaßing“ leisten. Ich danke Ihnen auch für die vielen positiven Rückmeldungen. Uns allen ist bewusst, wie schwierig die derzeitige Situation ist und selbstverständlich wissen wir auch, dass wir im Rahmen der Digitalisierung noch Nachholbedarf haben. In der jetzigen Situation ist aber dennoch Besonnenheit statt Aktionismus gefordert. Alle Lehrkräfte sind bestrebt nach ihren Möglichkeiten Ihren Kindern Lernaufgaben und Hilfestellungen zu geben. Eine Erreichbarkeit bei Schwierigkeiten ist über die dienstlichen Mails durchgängig gewährleistet und auch einem Telefonat stehen die Kolleginnen und Kollegen offen gegenüber.

In der jetzigen Situation zeigt sich noch einmal deutlich, dass der normale Präsenzunterricht nicht einfach ersetzt werden kann. Für den in unserer Schule stattfindenden Prozess der Digitalisierung kam die jetzige Situation zu früh. Und da hilft es auch nicht, dass wir seit Mitte der Woche nach Aussage unseres Technikers die Schule mit der schnellsten Internetanbindung im gesamten Hochsauerlandkreis sind. 
Wenn Sie zwischendurch einmal Zeit haben, schauen Sie sich doch folgendes Youtube-Video von Julia Engelmann an. Sehen Sie es als kleine Aufmunterung im Alltag: 

https://ogy.de/vagu

Sofern Sie es weitere Neuerungen gibt, informieren wir Sie auf dem bekannten Weg und über unsere Homepage. Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein angenehmes Wochenende und möchte Ihnen folgendes Zitat mit auf den Weg geben:

„ Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsse im Leben alles glatt gehen.
Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.“ 
(Antoine de Saint-Exupéry)

Bleiben Sie zuversichtlich

Ulrich Cappel

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.