Neuigkeiten :

Schulbrief Nr. 3

Schulbrief Nr. 3
Fr, 27. August 2021 | 15:33

Liebe Schulgemeinde,  

Zusatzbusse bis zu den Weihnachtsferien

Wie bereits im vergangenen Schuljahr wird der Schülertransport durch zusätzliche Busse unterstützt. Dieses Zusatzangebot findet im Rahmen der Eindämmung der Coronapandemie statt und ist bis zu den Weihnachtsferien befristet. Die Zusatzbusse sind lt. Auskunft des Schulträgers auf folgenden Strecken eingesetzt: 

Gymnasium:

Mo.-Fr.:               07:01 Uhr ab Medebach Marktplatz zum Gymnasium Winterberg

Fr.:                      13:20 Uhr ab Gymnasium Winterberg nach Medebach (Einsatz eines Gelenkbusses anstatt eines Solobusses)

Mo.-Fr.:               06:54 Uhr ab Hallenberg zum Gymnasium Winterberg

Mo.-Fr.:               13:19 Uhr ab Gymnasium Winterberg nach Hallenberg

Mo.-Fr.:               07:05 Uhr ab Grönebach zum Gymnasium Winterberg (Einsatz eines zusätzlichem Kleinbusses)

Gymnasium und Sekundarschule:

Mo.-Fr.:               06:50 Uhr ab Siedlinghausen zur Sekundarschule und zum Gymnasium

Di.:                      12:10 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Silbach und Siedlinghausen

Mo., Mi., Do.:      15:15 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Silbach und Siedlinghausen

Fr.:                      13:20 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Silbach und Siedlinghausen

Mi.:                     12:05 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Niedersfeld (über Grönebach und Hildfeld)

Mo., Do.:            14:55 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Niedersfeld (über Grönebach und Hildfeld)

Do., Fr.:              13:20 Uhr ab Gymnasium über Sekundarschule nach Niedersfeld (über Grönebach und Hildfeld)

Impfmöglichkeiten und Impfstatus

Ein Baustein auf dem Weg zur (auch schulischen) Normalität ist die Möglichkeit der Impfung gegen COVID-19. Mittlerweile hat die STIKO eine Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ausgesprochen.

In der Anlage dieses Schreibens finden sich Informationen der Bezirksregierung zum Impfangebot für Jugendliche im Alter ab 12 Jahren.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf der Testungen zu gewährleisten und um nicht notwendige Testungen zu vermeiden, bitten wir um Mitteilung und Nachweis, ob ein vollständiger Impfschutz gegen COVID-19 oder eine Genesung vorliegt. In diesen Fällen sind keine Testungen in der Schule mehr notwendig. Wir bitten, den Nachweis über die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenleitungen zu erbringen.

Testnachweise

Während für Schüler*innen bis 16 Jahre eine sog. Testfiktion gilt, so dass kein Nachweis über die Testung erfolgen muss, kann für Schüler*innen ab 16 Jahren nach wie vor auf Wunsch eine Testbescheinigung durch die Schule ausgestellt werden. Es gilt auch hier nach wie vor die Bitte, eine Testbescheinigung nur im Bedarfsfall ausstellen zu lassen. Die Bescheinigung gilt für 48 Stunden ab Ausstellung. 

Zugang zu Pflegschaftssitzungen

An den ab der kommenden Woche anstehenden Sitzungen der Klassen, Jahrgangsstufen und Schulpflegschaft können ausschließlich geimpfte, genese oder getestete Personen teilnehmen. Bitte halten Sie als teilnehmende Eltern/Sorgeberechtigte die entsprechenden Nachweise zur Überprüfung bereit. Ohne Nachweis ist eine Teilnahme an den Sitzungen nicht möglich.

In der Anlage ist für Eltern und Schüler*innen eine Übersicht des MSB über die Schulmitwirkungsorgane und deren Mitwirkungsmöglichkeiten in der Schule beigefügt.

 

„Das Normale ist das Besondere.“

 (Friedrich von Metzler)

Bleiben wir optimistisch

Ulrich Cappel

Schulleiter

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.